News

21.12.2023

2024:
Das ändert sich im neuen Jahr

Ein neues Jahr steht vor der Tür – und das bedeutet wie immer: viele Änderungen! Bereit, mit uns in ein aufregendes 2024 zu starten? Dann erfährst Du hier von uns, was sich im kommenden Jahr alles ändern wird. Spoiler: Von finanziellen Anpassungen bis hin zu umweltpolitischen Maßnahmen ist alles dabei.

Goldene Ballons, welche die Ziffer 2024 zeigen

Go fürs Grüne:Die Teil-Legalisierung von Cannabis kommt

Das Wichtigste zuerst: 2024 markiert einen Wendepunkt in der deutschen Drogenpolitik: Cannabis wird teilweise legalisiert. Ab dem Frühjahr 2024 darfst Du bis zu 25 Gramm Cannabis besitzen und bis zu drei Pflanzen zuhause anbauen. Diese Änderung stellt einen bedeutenden Schritt in Richtung einer liberaleren und kontrollierten Drogenpolitik dar. Die Legalisierung zielt vor allem darauf ab, den Schwarzmarkt einzudämmen und den Konsum sicherer zu gestalten, doch denk dran: Weiterhin gelten die gesetzlichen Bestimmungen und ein verantwortungsbewusster Umgang als oberste Maxime – auch im Umgang mit legalisierten Drogen.

Mehr Minimum:Der Mindestlohn steigt

In Sachen Finanzen gibt’s im neuen Jahr viele gute Neuigkeiten. Die erste: Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland wird zum 1. Januar 2024 auf 12,41 Euro pro Stunde angehoben. Diese Maßnahme ist nicht nur auf die hohe Inflation und gestiegene Lebenshaltungskosten zurückzuführen. Sie ist außerdem ein wichtiger Schritt, um langfristig sicherzustellen, dass Erwerbstätige auch für einfache Arbeiten fair entlohnt werden. Eine weitere Erhöhung des Mindestlohns ist bereits für das Jahr 2025 geplant.

Aufatmen bei Strom und Gas: Die Preisbremse wird verlängert

Auch in Sachen Strom- und Gaspreise gibt es Neuigkeiten. Die Preisbremsen, die eigentlich zum Jahresende auslaufen sollten, werden nun bis Ende März 2024 verlängert. Somit profitierst Du auch weiterhin von der finanziellen Unterstützung des Bundes. Ein Vergleich verschiedener Strom- oder Gasversorger lohnt sich trotzdem! Solltest Du Dich zum Ende des Jahres auf die Suche nach einem neuen Energieanbieter machen wollen, sieh Dich gern bei unseren Ökostrom-Tarifen und Gas-Tarifen um.

Bürgergeld steigt:mehr finanzieller Spielraum ab 2024

Aufatmen können ab dem 1. Januar 2024 auch diejenigen, die aktuell keiner Erwerbstätigkeit nachgehen und Bürgergeld beziehen: Der monatliche Betrag wird erhöht! Alleinstehende Erwachsene erhalten dann 563,00 Euro monatlich, was einer Steigerung von 61,00 Euro im Vergleich zu den bisherigen Sätzen entspricht. Diese Erhöhung des Bürgergeldes soll den Betroffenen eine spürbare finanzielle Entlastung und mehr Spielraum im Alltag bringen.

Erhöhung der Erwerbsminderungsrente: mehr Unterstützung ab 2024

Eine ähnlich erfreuliche Entwicklung erwartet die Empfänger:innen der Erwerbsminderungsrente ab Juli 2024: Die Rentenbeträge werden angehoben. Je nach Rentenbeginn kannst Du mit einer Erhöhung von bis zu 7,5 % rechnen. Diese Anpassung ist besonders wichtig für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder Behinderung nicht voll arbeiten können. Die Erhöhung der Erwerbsminderungsrente stellt eine wichtige finanzielle Unterstützung dar, die hilft, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern und ihnen mehr Sicherheit zu bieten.

Elterngeld für Besserverdienende:neue Einkommensgrenzen

Weitere wichtige Änderungen stehen beim Elterngeld ab April 2024 bevor: Die Einkommensgrenze für Paare wird von bisher 300.000 Euro auf 200.000 Euro zu versteuerndes Einkommen gesenkt. Diese Anpassung betrifft vor allem Besserverdienende und zielt darauf ab, das Elterngeld gerechter zu verteilen. Auch diese Maßnahme dient dazu, Familien in Zeiten erhöhter Lebenshaltungskosten zu entlasten.

Grundfreibetrag und Kinderfreibetrag erhöhen sich:mehr Geld in Deiner Tasche!

Keine Frage, die Politik meint es nächstes Jahr gut mit den deutschen Bürger:innen: Auch der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer wird erhöht – für Ledige etwa von 10.908 Euro auf 11.604 Euro. Das bedeutet, dass ein größerer Teil Deines Einkommens steuerfrei bleibt. Besonders toll für Familien: Auch der Kinderfreibetrag wird angehoben und sorgt somit ebenfalls für steuerliche Erleichterung.

Neues Heizungsgesetz:ein großer Schritt für die Umwelt!

2024 bringt eine entscheidende Änderung für alle, die planen, eine neue Heizung zu installieren, sei es in Neubauten oder Bestandsimmobilien. Dank des neuen Heizungsgesetzes, das der Bundestag beschlossen hat, müssen ab dem 1. Januar 2024 alle neu eingebauten Heizungen in Deutschland – egal ob in Wohn- oder Nichtwohngebäuden – mindestens 65 % ihrer Energie aus erneuerbaren Quellen beziehen. Das ist ein riesiger Schritt in Richtung einer grüneren Zukunft! Bestehende Heizungen sind von dieser Regelung nicht betroffen und können weiter genutzt werden, aber für alle neuen Installationen gilt: Umweltfreundlichkeit steht an erster Stelle. Übrigens: Auch in Sachen grünem Heizstrom können wir Dir weiterhelfen. Schau Dich gern bei unseren Heizstrom-Tarifen um!

Eigenen Solarstrom erzeugen leicht gemacht:Das Solarpaket 1 kommt

2024 wird auch das Jahr, in dem die Solarenergie in Deutschland einen großen Schub erhält. Dank des Solarpakets 1 der Bundesregierung wird in 2024 für Dich als Privatperson deutlich einfacher und kostengünstiger, eigenen Solarstrom zu erzeugen. Die Einrichtung von Photovoltaikanlagen, sei es auf dem Dach oder am Balkon, wird stark entbürokratisiert. Das bedeutet weniger Papierkram und schnellere Wege, um Deine eigene grüne Energiequelle zu nutzen. Besonders interessant: Für die Inbetriebnahme von Balkon-Photovoltaik-Anlagen fallen viele bisherige Hürden weg. Du kannst also leichter als je zuvor zum Produzenten Deines eigenen, umweltfreundlichen Stroms werden. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest: Im ersten Beitrag unserer “Besserwissen”-Kolumne erklärt unsere Yippie-Redaktion Dir alle Einzelheiten zum neuen Gesetzespaket.

Einwegpfand-Ausweitung:mehr Recycling, weniger Müll

In 2024 wird das Einwegpfandsystem in Deutschland weiter ausgebaut. Das bedeutet, dass mehr Arten von Einwegverpackungen, zum Beispiel bestimmte Saft- und Milchprodukte, nun auch pfandpflichtig werden. Damit soll die Wiederverwendung von schwer abbaubarem Material gefördert und die Umweltbelastung durch Plastik- und Einwegverpackungen reduziert werden. Für Dich als Verbraucher bedeutet das zwar, dass Du bei mehr Produkten Pfand zahlen musst, aber es erhöht auch die Motivation, diese Verpackungen zurückzubringen und richtig zu recyceln. So trägst Du aktiv dazu bei, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. Klingt doch nach einem guten Vorsatz für 2024, oder?

Elektronische Rezepte und digitale Unfallmeldungen:Der Gesundheitssektor wird digitaler

Und noch eine kleine erfreuliche Nachricht zum Schluss: Mit Beginn des Jahres 2024 treten im deutschen Gesundheitswesen zwei wichtige digitale Neuerungen in Kraft. Zum einen sind Ärzt:innen ab dem 1. Januar 2024 verpflichtet, elektronische Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente auszustellen. Diese Umstellung auf digitale Rezepte vereinfacht und beschleunigt nicht nur den Prozess der Medikamentenverschreibung, sondern verbessert auch die Sicherheit und Effizienz im Gesundheitswesen. Zum anderen kannst Du ab Jahresbeginn Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten elektronisch an Berufsgenossenschaften und Unfallkassen melden. Die Digitalisierung dieses Meldeverfahrens sorgt für eine schnellere und unkompliziertere Bearbeitung von Unfallmeldungen, was allen Beteiligten das Leben etwas leichter macht.


Eins ist klar: 2024 bringt viele spannende Veränderungen mit sich. Mit einer Reihe von Neuerungen in verschiedenen Bereichen – von der Drogenpolitik bis hin zu finanziellen und umweltpolitischen Maßnahmen – steht uns allen ein ereignisreiches Jahr bevor. In diesem Sinne wünschen wir Dir ein faszinierendes, erfolgreiches und erfüllendes neues Jahr 2024 🍀


Und übrigens: Auch im neuen Jahr halten wir Dich mit regelmäßigen Updates auf dem Laufenden. Damit Du auch im neuen Jahr nichts verpasst, abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Instagram .

Autor: Die Yippie News-Redaktion

Über uns

Wir sind Yippie, ein bundesweit agierender Energieversorger mit der Mission, ein digitales Ökosystem zu erschaffen, in dem unsere Kund:innen alles finden, was sie für einen nachhaltigen Alltag brauchen – von Ökostrom, Ökogas und Solarenergie bis hin zu umweltfreundlichen Produkten für den täglichen Gebrauch. Du wünscht Dir bestimmte Produkte im Shop oder einen Artikel zu einem ganz speziellen Thema? Lass es uns wissen und kontaktiere uns.

Blitz mit Glühbirne

Ökostrom
Yippie

Entdecke jetzt den Ökostrom der Yippie! 

Gas Icon Flamme

Ökogas
Yippie

Entdecke jetzt das Ökogas der Yippie!

Dein Warenkorb ist leer.