News

Aktualisiert am 30.11.2023

News im Dezember:
Das gibt's Neues

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch es hält noch eine Fülle an Neuigkeiten bereit, die wir für Dich zusammengefasst haben. Mit dabei: Hinweise zu Deiner Nebenkostenabrechnung, Neues von der Deutschen Bahn und aktuelle Informationen zur Strom- und Gaspreisbremse.

Augen auf bei der Nebenkostenrechnung!

Mieter:innen sollten ihre diesjährige Nebenkostenabrechnung genau unter die Lupe nehmen. Das Jahr 2022, gezeichnet von einem starken Anstieg der Energiepreise, könnte einige unerwartete Zahlungen mit sich bringen. Doch es gibt auch gute Nachrichten: Die Dezember-Soforthilfe von 2022 sollte sich auf Deine Abrechnung auswirken und eine entsprechende Erleichterung mit sich bringen. Vermieter:innen sollten hingegen beachten, dass die Nebenkostenabrechnung für 2022 bis zum 31. Dezember ausgehändigt werden sollte, ansonsten kann das Fordern einer Nachzahlung schwierig werden.

Zeit für eine Winterreise: Neue Verbindungen bei der Bahn

Während sich draußen die Winterlandschaft ausbreitet, verändert sich auch das Geflecht der Eisenbahnschienen. Die Deutsche Bahn kündigt ihren neuen Fahrplan an – mit mehr Zügen auf verschiedenen Strecken und sogar neuen Nachtzugverbindungen nach Paris und Brüssel in Kooperation mit der Österreichischen Bundesbahn. Aber Vorsicht: Mit dem neuen Fahrplan steigen auch einige der Preise, wie etwa die Preise für Flex-Tickets und die Bahncard 25. Trotzdem bleiben die Sparpreise und die Bahncard 50 unverändert. Wer sich also auf den baldigen Weihnachtsurlaub freut, aber noch keine Pläne hat, wird hier vielleicht fündig!

Aufatmen bei Strom und Gas: Die Preisbremse wird verlängert

Auch in Sachen Strom- und Gaspreise gibt es Neuigkeiten. Die Preisbremsen, die eigentlich zum Jahresende auslaufen sollten, werden nun bis Ende März 2024 verlängert. Somit profitierst Du auch weiterhin von der finanziellen Unterstützung des Bundes. Ein Vergleich verschiedener Strom- oder Gasversorger lohnt sich trotzdem! Solltest Du Dich zum Ende des Jahres auf die Suche nach einem neuen Energieanbieter machen wollen, sieh Dich gern bei unseren Ökostrom-Tarifen und Gas-Tarifen um.

Auf den letzten Drücker: Die Deadline für Deine Steuererklärung 2019

Für diejenigen, die ihre Steuererklärung freiwillig abgeben können und gern bis zur letzten Minute aufschieben, ist der Countdown eingeläutet: Am 31. Dezember 2023 endet die Frist für das Einreichen der Steuererklärung für das Jahr 2019. Danach ist das Finanzamt nicht mehr dazu verpflichtet, die Steuererklärung zu bearbeiten.

Und zum Schluss: Willkommen im Ruhestand!

Und schließlich öffnet sich für einige der Vorhang in Richtung Ruhestand: Personen, die zwischen dem 2. Dezember 1957 und dem 1. Januar 1958 geboren wurden, können im Dezember 2023 regulär in Rente gehen. Für diejenigen mit einem anerkannten Behinderungsgrad von mindestens 50 und einem Geburtsdatum zwischen dem 2. März 1962 und dem 1. April 1962 gibt es ebenfalls die Möglichkeit, vorzeitig in die Altersrente zu wechseln – wenn auch mit einem kleinen Abschlag von 10,8 %.


Damit wünschen wir Dir ein erfolgreiches Jahresende und eine besinnliche Weihnachtszeit!

🎅🎄

Autor: Yippie

Über uns

Wir sind Yippie, ein bundesweit agierender Energieversorger mit der Mission, ein digitales Ökosystem zu erschaffen, in dem unsere Kund:innen alles finden, was sie für einen nachhaltigen Alltag brauchen – von Ökostrom, Ökogas und Solarenergie bis hin zu umweltfreundlichen Produkten für den täglichen Gebrauch. Du wünscht Dir bestimmte Produkte im Shop oder einen Artikel zu einem ganz speziellen Thema? Lass es uns wissen und kontaktiere uns.

Blitz mit Glühbirne

Ökostrom
Yippie

Entdecke jetzt den Ökostrom der Yippie! 

Gas Icon Flamme

Ökogas
Yippie

Entdecke jetzt das Ökogas der Yippie!

Dein Warenkorb ist leer.